Kunstorte Mittel- & Südburgenland

Blue Moon

Franz Vana, Kunst am Bau
Popup Heuriger, Weinbar mit Verkaufslokal, Delikatessen fürs Picknick

Weinbergstraße 37, 7474 Eisenberg an der Pinka

Platzhalter Container quer.jpg
FELDWEG
Renaissancegarten Schloss Lackenbach

Lois Weinberger
Der FELDWEG ist ein Pfad ohne Anfang und Ende, ähnlich wie der Kreislauf der Natur. Begleitet wird er von einem offenen Pavillon mit einer Skulptur und sieben bunten Wegrandhäusern. Die Farben der Häuschen beziehen sich auf die Blüten verschiedener Pflanzen. In jeder dieser „Wegwarten“ befinden sich ein kurzer Text in Versform sowie ein Stempel, der Fresswege von Borkenkäfern abbildet. Aus Kombinationen von Stempelabdrücken lassen sich eigene, wuchernde Wegenetze zusammenstellen.

Schloss 1, 7322 Lackenbach

Platzhalter Container quer.jpg
Kulturverein Künstlerdorf Neumarkt an der Raab

Werkschau aus dem Archiv des Künstlerdorfes und Verkaufsausstellung der Aktion „Kunst braucht ein Dach“
Künstleraufenthalte im Künstlerdorf am 12. Juni:
Schuhworkshop mit Bednar und Strunz
Künstlergruppe in der Druckwerkstatt und in der Galerie
15 Uhr: Veranstaltung zum 75. Geburtstag von Giuseppe Sinopoli mit einem Konzert der „Rudersdorfer Streicher“, Wein & Kulinarik und gemütlicher Tagesausklang

Neumarkt-Hauptstraße 45, 8380 St. Martin an der Raab

Platzhalter Container quer.jpg
Offenes Haus Oberwart/ OHO

„Junge Kunst im OHO – Kunst in Bewegung“
Maximilian Braun, Fabian Jankoschek, Lucas Jankoschek, Johanna Lea Lassnig, Vale Zimmermann, Laura Schoditsch, Hannah Neckel, Cristian Anutoiu, Josepha Edbauer, Isabell Mischka

Lisztgasse 12, 7400 Oberwart

Platzhalter Container quer.jpg
kunstpark sued

Auf dem ca. 30.000 m2 großen Areal verbinden sich Kunst und Natur. Der Park gliedert sich in mehrere Bereiche: Bronzeplastiken, Land-Art und „Wood-Words“ von verschiedenen österreichischen und ausländischen Künstlern und einen Kinderskulpturenpark. Künstler des Parks: Kurt Pieber, Wolfgang Horwath, Milan Lukác, Reinhard Mikl, Paul Muehlbauer, Rudi Pinter, Doris Piwonka, Christian Ringbauer u. v. a

Dorf 58, 7534 Olbendorf

Platzhalter Container quer.jpg
ConClusius
Raum für Kunst, Wein & Kulinarik

„Übergreifendes. Kunst im Dreiländereck“
Milojka Drobne & Nicolas Dellamartina
Das ConClusius ist Kunstraum für zeitgenössische Kunstschaffende mit Bezug auf die Region.
Weiters Gebietsvinothek und Kulinarik-Treffpunkt.

Clusiusweg 2/1, vis-a-vis der Basilika,
7540 Güssing

Platzhalter Container quer.jpg
Freilichtmuseum Ensemble Gerersdorf

„Von grüngelben Teppichen bis
zu schwarzen Kampfstieren“, Harro Pirch

Das Freilichtmuseum ist seit vielen Jahren ein kulturhistorischer, touristischer, künstlerischer und handwerklicher Fixpunkt im Südburgenland. Im ehemaligen Stadel des musealen Wunderlhauses befindet sich der Ausstellungsraum.

Museumsstraße 20, 7542 Gerersdorf bei Güssing

Platzhalter Container quer.jpg
LandArt Eisenberg

LandArt Eisenberg ist eine von Peter Pilz gegründete Initiative für internationale Bildhauerkunst.
Das Projekt „EINE NEUE SIEDLUNG“ ist ein Mahnmal aus Häusern – eine von Künstler*innen entworfene und gebaute Erinnerung – in unmittelbarer Nachbarschaft eines verschwundenen Roma-Dorfes.

Unterberg 2, 8383 Eisenberg an der Raab

Platzhalter Container quer.jpg
Parnass - das Kunstmagazin

hosted by bei Franz Vana
Fabrik 198, ehemalige Spiritusbrennerei
7353 Rauchwart

Platzhalter Container quer.jpg
Die Bildermacher
Fotoklub

Der Fotoklub zeigt verschiedene Arbeiten der Mitglieder, im Bereich der Fotgrafie, wie Fotobücher, Portraitfotografie, Fotogeschichten

Krobotek B2, 8382 Weichselbaum

Platzhalter Container quer.jpg
Galerie im Haus der Volkskultur

„LICHT DER MENSCHHEIT“
manutober
Das Haus der Volkskultur versteht sich als grenzüberschreitendes Dialektinstitut und Kompetenzzentrum für die burgenländische Volkskultur und wurde 2003 eröffnet. Verwaltet von der Burgenländisch-Hianzischen Gesellschaft (Hianzenverein) führt das Haus von Beginn an auch eine kleine Kunstgalerie mit vier bis fünf Ausstellungen im Jahr.

Hauptstraße 5, 7432 Oberschützen

Platzhalter Container quer.jpg
Minuten Tage Jahre

wegen Materiallieferverzögerung wird das Mahnmal erst ab der feierlichen Eröffnung Sonntag, 26. Juni 2022 14:30 fertig zu besichtigen sein.

„Mahnmal für die 29 ermordeten ungarisch-jüdischen Zwangsarbeiter“
Jasmin Trabichler
Der Verein Pulverturm schrieb die Gestaltung eines Denkmals aus, welches an die 29 ermordeten ungarisch-jüdischen Zwangsarbeiter während des Zweiten Weltkriegs auf dem ehemaligen Aasplatz erinnern soll.

Zwischen Schulstraße 6b (BORG) und Waldgasse, 8380 Jennersdorf

Platzhalter Container quer.jpg
Spike Art Magazine

Das Spike Art Magazine ist eine österreichische Zeitschrift für internationale zeitgenössische Kunst, die vierteljährlich auf Englisch in einer Auflage von 10.000 Stück publiziert wird.
Spike wurde 2004 gegründet und wird von der im Burgenland geborenen Künstlerin Rita Vitorelli geleitet.

hosted by bei Franz Vana
Fabrik 198, ehemalige Spiritusbrennerei
7353 Rauchwart

Platzhalter Container quer.jpg