top of page

Kunstorte Nordburgenland
Sonntag, 5. Mai 2024
*** Samstag, 4. Mai 2024
10:00-18:00
KKO - Künstlerkreis Oggau

„10 Jahre KKO - Künstlerkreis Oggau“

Kunst - Wo einst geschossen wurde!
Der Künstlerkreis Oggau öffnet zum ersten Mal die Türen seiner Künstlerwerkstatt für Sie!

Künstlerwerkstatt am ehem. FLAK-Schießplatz,
7063 Oggau am Neusiedler See

KÜNSTLERWERKSTATT -

wo einst geschossen wurde

Der Künstlerkreis Oggau gastiert seit mehr als 10 Jahren am ehemaligen

FLAK-Schießplatz des österreichischen Bundesheeres.

 

Im Zuge der „Dorferneuerung“, im Jahr 2013, wurde der Künstlerkreis, durch die Oggauer Künstlerin Verena Hanifl, wiederbelebt.

 

Die Gründerin scharte damals, sowie heute, Künstler*innen um sich, um der Kunst und Kultur der Marktgemeinde einen besonderen Stellenwert zu geben.

 

Bei den zahlreichen Künstler-Stammtischen treffen sich die Künstler*innen bei einem gemütlichen Beisammen Sein, um Ideen einen Raum zu geben. So wurde im Jahr 2014 die Idee geboren, ein MITEINANDER unter Künstler*innen und Kunstinteressierten zu schaffen und auch zu fördern. Ein gemeinsamer Platz für künstlerische Aktionen, Gespräche und geselliges Beisammensein, fand man an jenem Ort, wo einst geschossen wurde – am ehemaligen FLAK-Schießplatz des österreichischen Bundesheeres.

 

Der Schießplatz steht als Synonym dafür - nach dem Vorbild der Künstlerkolonien im ausgehenden 19. Jahrhundert, vorwiegend in Deutschland – sich gegenseitig zu inspirieren, nach dem Vorbild der ehemaligen Künstlerkolonie Worpswede , Nähe Bremen.

 

Der Künstlerkreis Oggau ist zwei Mal pro Jahr, einmal im Frühling und einmal zu Beginn des Herbstes, am FLAK-Schießplatz beheimatet. Bei offenen Ateliertüren finden Mal-Workshops, Fotoshootings, Drechselarbeiten statt. Bei Schönwetter, wird direkt vor der Holzhütte, wo einst das Bundesheer Befehle für die Fliegerabwehr gab, heute noch ins Feuer gegriffen und durch Feldschmieden alte gebrauchte Metall-Gegenstände reaktiviert.

 

Die Künstler*innen freuen sich auf Ihren Besuch!

 

Weine vom Weingut Fabian: Weingut FABIAN Oggau am Neusiedler See

 

Die Künstlerwerkstatt, Kunst am eh. Flak-Schießplatz, findet im Frühling von Mittwoch, 1. Mai bis Sonntag, 12. Mai 2024 statt.

 

Der offen.2024 Bildende Kunst Burgenland. Ateliertag ist am Sonntag, 5.5. von 10.00 – 18.00 in die KKO-Werkstatt eingebettet.

Wollen Sie den Künstler*innen auch an den anderen Tagen einen Besuch abstatten, bittet der KKO um Voranmeldung.

Verena Hanifl

KKO-Leitung, Öffentlichkeitsarbeit

0664 / 7680556 per SMS oder rufen Sie einfach an.

Eine Facebook-Seite des KKO ist im Aufbau.


Zur GESCHICHTE des KKO

Bereits in den 1980er Jahren bis zu Beginn der 1990er Jahre gab es den Künstlerkreis

Oggau. Damals in der Pfarre Oggau beheimatet, und unter der Förderung und

Führung des erst 2023 verstorbenen Künstlers Prof. Josef Michels sen.

Im Jahr 2013 entwickelte sich aus dem „Dorferneuerungskonzept“ aus der Gruppe

„Kultur- und Kommunikation“, angeführt durch die Oggauer Künstlerin Verena

Hanifl und Prof. Rudolf Rainprecht der Künstlerkreis neu - eine Gemeinschaft von

Künstler*innen und Kunst-/Kulturinteressierten.

Im Juni 2023 feierte das generationsübergreifende Künstlerkollektiv ein ganzes

Wochenende, sein 10-jähriges Bestehen mit einer großartig angelegten

Jubiläumsausstellung, die geprägt war durch eine Vielfalt an Kunstrichtungen.

Seit 2023 nehmen auch Künstler*innen aus den umliegenden Nachbargemeinden,

wie Rust/See oder St. Margarethen daran teil.

Ausstellungen

• Finissagen 2014, 2015 | Flak-Schießplatz Oggau/Neusiedler See

• Ausstellung PANORAMA PANNONICA, 2016 | Schloss Gloggnitz, NÖ

• Eröffnung „Gans Oggau“ mit Vernissagen GANS KREATIV

seit 2016 | Gemeindezentrum Oggau/Neusiedler See

• Ausstellung KUNST KUMMA - 5 Jahre Künstlerwerkstatt, 2019 |

Gemeindezentrum Oggau/Neusiedler See

• Ausstellung 10 JAHRE KÜNSTLERKREIS OGGAU, 2023 |

Gemeindezentrum Oggau/Neusiedler See

KKO

bottom of page