Karte
Übersicht Kunstorte
Architektur Raumburgenland

„out-of the blue“ – Art + Architecture Out There
Peter Noever

Fanny-Elßler-Gasse 4, 7000 Eisenstadt

mit out‾of the blue – Art + Architecture Out There eröffnet am Donnerstag, 4. November 2021 eine Ausstellung von Peter Noever in der Architekturgalerie RAUMBURGENLAND contemporary in Eisenstadt. Nach Ausstellungen in New York, Los Angeles, Berlin und Moskau wird Die Grube / The Pit nun auch in Österreich gezeigt. Ergänzend wird zudem erstmals ein repräsentativer Überblick der noch zu realisierenden Projekte auf dem Gelände präsentiert.

Die Grube / The Pit ist ein Land-Art-Projekt in Breitenbrunn am Neusiedler See (rund eine Stunde von Wien entfernt), das der Ausstellungsmacher und Designer in einem aufgelassenen Steinbruch in den frühen 1970er-Jahren begründete und seitdem als Work in Progress weiterentwickelt. 2019 schrieb das Österreichisches Bundesdenkmalamt dazu:
„Peter Noever hat ein Gesamtkunstwerk geschaffen, das in seinem Ausdruck, über die architektur- und kunsthistorische Begrifflichkeit hinausgeht.“

In der Architekturgalerie RAUMBURGENLAND contemporary, im Zentrum von Eisenstadt, werden von 5. November 2021 bis 20. Mai 2022 und zu offen. am 22. Mai 2022 von 10 – 18 h speziell für diesen Anlass angefertigte Modelle, Objekte, Pläne, Zeichnungen und Fotos präsentiert. Die Grube / The Pit ist der inhaltliche Dreh- und Angelpunkt der Schau und der gleichnamigen Publikation out‾of the blue – Art + Architecture Out There.
Das im Schlebrügge.Editor Verlag erscheinende Buch out‾of the blue – Art + Architecture Out There gibt erstmals Gelegenheit, das umfassende Oeuvre Peter Noevers in Breitenbrunn zu entdecken.
Die Ausstellung in der Architekturgalerie RAUMBURGENLAND contemporary, die im Rahmen von 100 Jahre Burgenland stattfindet und die aktuelle Publikation geben gleichzeitig Anstoß zu einer intensiven Auseinandersetzung mit Kunst, Architektur und Landschaft in dieser Region.