Karte
Übersicht Künstler*innen
Alfred Postmann

Malerei

Burg 44
7473 Hannersdorf

Alfred Postmann hat eine vielfältige Phantasie, eine reiche Gefühls- und innere
Erlebniswelt, die er bildnerisch umsetzt.
Überlagerungen, Verschmelzungen mit verschiedenen Materialien, die den Betrachter in seine inneren Welten hineinführen sollen, unterstützt durch eine ganz eigene Farbigkeit häuft er mit dieser Phantasie an.
Entferntes wird in die Nähe gerückt oder bestimmte Details herausgearbeitet.
Bewusstes und Unbewusstes überschneidet sich und ergänzt sich in einem phantastisch anmutenden Zusammenspiel.
Seine Bilder wandeln sich zu Kompositionen, die Erlebtes und Gesehenes Erzählen.
Viel intensiver als beim Besuch der Realität verändern sich Farben, Formen, Blickwinkel und Perspektive zu Gunsten einer poetischen Wahrheit, wobei die Realität nicht abgelegt wird, sondern lediglich vereinfacht – reduziert auf das
Wesentliche.
Sehnsüchte und Empfindungen versinnbildlichen sich.

Frau Mag. Heidi Korzil- Reger, Kunsthistorikerin.

Besuch der Graphischen Lehr- und Versuchsanstalt
Bis 1987 als selbstständiger Fotograf tätig
Ab 1992 freischaffender Maler
Mitglied - Basis Kultur Wien
Mitglied Kulturkreis Kirchstetten
1998 Aufnahme in der Berufsvereinigung bildender Künstler Österreichs
2006 Aufnahme im Kunst-Forum International (CH)
2007 indexed in WHO´ WHO IN VISUAL ART by art.domain.com
Eintragung in “Who´s Who in Visual Art” ,Vol 2008-2009 – 2012-2013
International Contemporary Artists Vol.IV
Der Künstler lebt und arbeitet im Südburgenland