top of page

Malerei


Künstler*innen Nordburgenland
Sonntag, 5. Mai 2024
*** Samstag, 4. Mai 2024
10:00-18:00

Petra Forman

Seeanlage, Uferstraße 88
7201 Neudörfl

Petra Forman wurde in Österreich geboren und malt in Kroatien, an der dalmatinischen Adriaküste von Korcula oder am Neudörfler See im Burgenland und hat an zahlreichen internationalen und nationalen Ausstellungen teilgenommen.

 

Die größte Inspiration kommt von der Schönheit der kroatischen Landschaft, im Besondern von ihrem Atelier direkt am Meer, mit wunderschönen Blick auf die Adriaküste und Petra Forman übersetzt diese Emotionen in Formen, Texturen und Farbe.

 

Das Auftragen von Material und das wiederholte Abkratzen, Reißen, Übermalen hinterlassen auf den Bildern Spuren.

Diese Spuren werden überdeckt und durch anschließendes Aufbrechen der aufgetragenen Schicht wieder kenntlich gemacht, so dass der Betrachter die Vielschichtigkeit der Arbeiten erahnen kann. Diese einzelnen Schichten überlagern sich wie Sedimente in der Natur.

Wie beim natürlichen Zersetzungsprozess entstehen auch hier Risse, durch die hindurch die darunter liegenden Farbschichten leuchten.

 

Das Streben nach Tiefe und Intensität der Farbe ist Grund dafür, dass sie oft mehrere Farbschichten verwendet, sowie körnige oder raue Texturen und Materialen wie rote Erde und Rost, die die Schönheit des Verfalls darstellen und es entstehen haptische Bilder, die man berühren möchte.

 

 

AUSBILDUNG:

·       Seit 2022 postgraduated  Masterstudienlehrgang ART & ECONOMY an der „Universität für Angewandte Kunst, Wien“

·       Seit 2021 in der Meisterklasse von Kunstdozenten Christian Ludwig ATTERSEE

·       Masterstudium Executive Management MBA - General Management in Wien

bottom of page